03.09.2019, 17:32 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Experiment: Elektro-Autos für Sehbehinderte ein Problem

Wie wirkt sich die Elektro-Mobilität im Straßenverkehr eigentlich auf blinde und sehbeeinträchtigte Menschen aus? Darüber haben die Teilnehmer des Stammtisches „Sehen“, eine Selbsthilfegruppe für Blinde, Sehbehinderte in Papenburg, gesprochen.

Hören konnten die blinden und sehbehinderten Anwesenden beim Treffen über die E-Mobilität das vorbeifahrende Elektro-Auto fast gar nicht. Foto: Luisa Reitemeyer

Hören konnten die blinden und sehbehinderten Anwesenden beim Treffen über die E-Mobilität das vorbeifahrende Elektro-Auto fast gar nicht. Foto: Luisa Reitemeyer

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus