Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
05.03.2018, 12:32 Uhr

Erneutes Neonazi-Treffen im Emsland verhindert

Genau eine Woche nach einem Treffen der rechtsextremen Szene in Lingen war eine neue Zusammenkunft am Sonnabend in Emsbüren geplant. Doch die geplante Veranstaltung platzte, weil die Vermieterin kurzfristig absagte.

Erneutes Neonazi-Treffen im Emsland verhindert

Die Polizei hat in Emsbüren Menschen kontrolliert, die zu einer abgesagten rechtsextremen Feier anreisen wollten. Symbolfoto: Jürgen Lüken

gn Emsbüren. Die Staatsschutzabteilung der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim hat für eine Absage eines geplanten Neonazi-Treffens am Sonnabend in Emsbüren gesorgt. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Nur eine Woche nach einer Veranstaltung der rechtsextremen Szene in Lingen mit einer verurteilten Holocaust-Leugnerin lagen dem Staatsschutz Informationen über ein ähnliches Treffen im Landkreis Emsland vor. Im Rahmen der Ermittlungen wurde dann bekannt, dass ein 34-jähriger Mann aus dem südliche Emsland für Samstag eine Örtlichkeit in Emsbüren für eine Feier angemietet hatte. Die Person ist der Polizei als Angehöriger der rechten Szene bekannt.

Feier verhindert

Eine Kontaktaufnahme mit der Vermieterin und ein klärendes Gespräch über die Art der Veranstaltung, führten im weiteren Verlauf zum Rücktritt vom Mietvertrag. Die konsequente Aufklärung und die damit einhergehenden Personenüberprüfungen verhinderten letztendlich die Durchführung einer geplanten Feier im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion.

Rechte Musikveranstaltungen dienen der Vernetzung innerhalb der Szene. Zur Verhinderung szenetypischer Straftaten geht die Polizei im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten – auch im Vorfeld – konsequent gegen derartige Veranstaltungen vor.

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.