09.09.2019, 18:16 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Emsländer taucht zum kalten Grund der Nordsee

In etwa 30 Meter Tiefe liegt zwischen Schiermonnikoog und Borkum das Wrack eines 1914 gesunkenen englischen U-Boots. Fünf Meter weit können die Taucher sehen – für Nordseeverhältnisse erfreulich gut. Fotos: Meckmann

In etwa 30 Meter Tiefe liegt zwischen Schiermonnikoog und Borkum das Wrack eines 1914 gesunkenen englischen U-Boots. Fünf Meter weit können die Taucher sehen – für Nordseeverhältnisse erfreulich gut. Fotos: Meckmann

Weiterlesen?

Nur 0,99 € im 1. Monat

 Monatlich kündbar
Alle GN-Online-Inhalte
GN-Online-App inklusive
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus