Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
24.05.2019, 19:11 Uhr

Autobahndreieck A31 / A28 bis Juli teilweise gesperrt

Mehr Zeit einplanen sollten Urlauber, die die Brückentage für einen Trip auf die ostfriesischen Inseln oder an die Nordseeküste nutzen möchten. Denn auf der Strecke gen Norden drohen Staus und Verzögerungen.

Autobahndreieck A31 / A28 bis Juli teilweise gesperrt

Das Autobahndreieck A31 / A28 ist bis Juli teilweise gesperrt. Symbolfoto: dpa

Leer/ Emden Im Autobahnkreuz Leer (A28/A31) gilt wegen Bauarbeiten ab sofort bis Anfang Juli eine geänderte Verkehrsführung. Aus Richtung Emden kommend ist das Autobahndreieck in Richtung Oberhausen gesperrt. Autofahrer, die in Richtung Oberhausen oder ins Emsland unterwegs sind, sollten an der Anschlussstelle Neermoor abfahren und gelangen über die Umleitung 17 zur Anschlussstelle Leer-Nord. Von dort geht es weiter auf der A31 in Richtung Emsland. Autofahrer, die aus Richtung Oldenburg in Richtung Oberhausen (und umgekehrt) fahren möchten, werden auf jeweils einem Fahrstreifen an der Baustelle vorbeigeleitet.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.