Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
01.06.2018, 16:21 Uhr

Auch in Lingen: Fahrstuhl am Bahnhof ist defekt

Der Aufzug am Lingener Bahnhof gilt als Problemkind: Der Fahrstuhl ist erneut defekt, als Ursache wird ein Wasserschaden vermutet. Wie lange die Reparaturen dauern werden, ist noch unklar.

Auch in Lingen: Fahrstuhl am Bahnhof ist defekt

Ein Wasserschaden hat den Fahrstuhl am Lingener Bahnhof lahmgelegt. Foto: Julia Mausch

Lingen Nicht nur der Aufzug am Bahnhof Bad Bentheim, sondern auch der Fahrstuhl im Lingener Bahnhof gilt als Problemkind. Ab September vergangenen Jahres funktionierte er in Lingen über Monate nicht, immer wieder verzögerte sich die Reparatur. Zuletzt war Ruhe eingekehrt, doch nur bis Mitte dieser Woche. Denn jetzt ist der Fahrstuhl wieder kaputt.

Laut Nina Kleene, Pressesprecherin der Stadt Lingen, hat sich Oberbürgermeister Dieter Krone bereits am Donnerstag mit der Deutschen Bahn, genauer gesagt mit dem Leiter Bahnhofmanagement der DB Station & Service, in Verbindung gesetzt. Derzeit geht die Deutsche Bahn davon aus, dass es zu einem Wasserschaden an dem Fahrstuhl gekommen ist, nachdem am Dienstag ein schweres Unwetter über Lingen wütete.

Techniker seien bereits am Donnerstag vor Ort gewesen, um zum einen eine Bestandsaufnahme zu machen, und um zum anderen das Wasser aus der Schachtgrube zu pumpen. Wie lange die Reparatur dauern wird, ist derzeit unklar.

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.