Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
04.09.2019, 09:04 Uhr

Artillerie-Granaten bei Bauarbeiten in Lingen gefunden

Bauarbeiter haben am Dienstag in Lingen drei Granaten aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Die Kampfmittel können nicht entschärft werden, teilt die Stadt Lingen mit.

Artillerie-Granaten bei Bauarbeiten in Lingen gefunden

Drei Artillerie-Granaten aus dem Zweiten Weltkrieg sind am Dienstag in Lingen gefunden worden. Foto: Stadt Lingen

Lingen Nach Angaben der Stadt Lingen wurden bei Bauarbeiten im Gewerbegebiet Pöttkerdiek in Schepsdorf am späten Dienstagnachmittag drei Artillerie-Granaten aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Die Polizei sperrte das betroffene Grundstück umgehend ab, heißt es in der Mitteilung.

Untersuchungen durch Mitarbeiter des Kampfmittelbeseitigungsdienstes aus Hannover ergaben laut Stadt, dass die drei Granaten nicht vor Ort entschärft werden können. Sie wurden zunächst auf eine städtische Fläche verbracht und dort gesichert. Dort sollen sie „zu einem späteren Zeitpunkt“ kontrolliert gesprengt werden.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.