Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
19.04.2019, 14:51 Uhr

53-Jähriger bei Arbeitsunfall in Renkenberge gestorben

Bei einem Unfall auf einem landwirtschaftlichen Betrieb am Friedhofsweg in Renkenberge in der Samtgemeinde Lathen zog sich am Donnerstagnachmittag ein 53-jähriger Mann tödliche Verletzungen zu. Ein weiterer Mann schwebt in Lebensgefahr.

53-Jähriger bei Arbeitsunfall in Renkenberge gestorben

Ein tödlicher Arbeitsunfall hat sich am Donnerstag im emsländischen Renkenberge ereignet. Symbolfoto: Konjer

Von Jonas Schönrock

Renkenberge Nach Angaben der Polizei reinigten die beiden Mitarbeiter einer Spezialfirma die Photovoltaikanlage auf dem Dach einer Stallung. Aus noch ungeklärter Ursache brachen die beiden Arbeiter durch das Hallendach und stürzten etwa sechs Meter tief auf den Boden. Ein Mann aus Uplengen verstarb noch am Unglücksort. Ein 47-jähriger Mann aus Holtland wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen durch den Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.Die Polizei sowie das zuständige Gewerbeaufsichtsamt ermitteln nun, wie es zu diesem Unfall kommen konnte.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.