Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
26.05.2018, 14:07 Uhr

19-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Thuine

Tödlicher Verkehrsunfall im Emsland: Zwischen Thuine und Freren ist am Freitagabend ein 19-jähriger Motorradfahrer gestorben. Er verunglückte auf der B 214 während eines Überholmanövers, als er beim Einscheren mit einem anderen Motorrad zusammenstieß.

19-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Thuine

Bei einem schweren Verkehrsunfall im Emsland ist am Freitag ein Motorradfahrer tödlich verunglückt. Foto: Lindwehr

ab Thuine. Ein 19-jähriger Motorradfahrer aus Freren ist am Freitagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 214 zwischen Thuine und Freren im Emsland ums Leben gekommen. Der 19-Jährige und ein weiterer 18-jähriger Motorradfahrer waren mit ihren Fahrzeugen in Richtung Freren unterwegs, berichtete die Polizei am Sonnabend. Sie überholten ein Auto, stießen beim Wiedereinscheren zusammen und prallten gegen die rechte Schutzplanke. Der 19-Jährige starb noch an der Unfallstelle, der 18-Jährige verletzte sich am Bein und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Neben dem Rettungsdienst waren Notfallseelsorger und die Feuerwehr vor Ort. Die Bundesstraße 214 war vorübergehend voll gesperrt.

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.