Anzeige
21.05.2021, 07:30 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

niu: Mit Kopf und Herz für jedes einzelne Projekt

Das Team der niu (norddeutsche immobilien-union) analysiert den Immobilienmarkt und bietet seinen Kunden ein Rundum-Sorglos-Paket an: Markus Vischer, Hermann Hopster (Geschäftsführer), Günter Klefing (Geschäftsführer), Silke Elbert, Kristina Huizink und Elena Plonke (von links). Fotos: Sobott

Das Team der niu (norddeutsche immobilien-union) analysiert den Immobilienmarkt und bietet seinen Kunden ein Rundum-Sorglos-Paket an: Markus Vischer, Hermann Hopster (Geschäftsführer), Günter Klefing (Geschäftsführer), Silke Elbert, Kristina Huizink und Elena Plonke (von links). Fotos: Sobott

Nordhorn Eine Immobilie zu erwerben, ist eine langfristige Investition, die gut überlegt sein will. Deshalb stecken die Mitarbeiter der niu (norddeutsche immobilien-union) Kopf und Herz in ihre Projekte und schaffen mit den Partnern für Immobilienkäufer Lösungen aus einer Hand. Die niu bietet Wohnungen in Städten mit langfristig positiver Zukunftsprognose sowie Ferienwohnungen in beliebten Urlaubsregionen.

Auf der einen Seite stehen Qualität, Nachhaltigkeit und langfristige Wirtschaftlichkeit der Immobilie bei den Konzepten im Vordergrund. Auf der anderen Seite stehen die Kunden im Vordergrund. Der Rundum-Service macht die Kunden so zufrieden, dass die niu ein fester Partner in Sachen Kapitalanlage wird. Das Team begleitet die Kunden durch die gesamte Abwicklung. Die Mitarbeiter beraten mit Blick auf staatliche Förderungen, unterstützen bei der Finanzierung und bieten ein maßgeschneidertes Konzept für die Verwaltung der Immobilie, sodass, wenn es gewünscht ist, der Besitzer mit der Immobilie etwas zu tun hat, wenn er sie verkaufen oder übertragen möchte.

Bei Finanzierungswünschen greift man hier auf die neu gegründete „Nord-Finanzierung GmbH“ zurück. Seit Januar besteht zu dieser Gesellschaft eine enge Zusammenarbeit. Die Leitung hat Jürgen Duhn, der auf eine mehr als 40-jährige Berufserfahrung bei der Commerzbank zurückblickt.

Die Arbeitsphilosophie lautet: „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile“. Das heißt konkret: Konzepte entstehen bei der Nordhorner Gesellschaft nicht im stillen Kämmerlein, sondern im Gespräch. „Wir wollen nachhaltig etwas Gutes schaffen, das über viele Jahre erfolgreich Bestand hat, weil es aus jeder Perspektive von A bis Z durchdacht ist. Das ist die Leidenschaft, die in jedem unserer Projekte steckt“, lautet das Credo des Unternehmens. Die Mitarbeiter verfolgen akribisch das Geschehen auf dem Immobilienmarkt und pflegen das Netzwerk an Partnern. Die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden bleiben ebenso im Blick wie die der Immobiliennutzer. So entstehen maßgeschneiderte Projekte – für den Standort, den Nutzer und dadurch für den Kapitalanleger, der sich auf eine sichere Wertanlage mit Rundum-Service verlassen kann.

Die Passion ist der norddeutsche Raum – deshalb ist sie dort mit vier Geschäftsstellen vor Ort erreichbar: Die Zentrale befindet sich seit der Gründung im Jahr 2001 in Nordhorn. Daneben unterhält die niu Geschäftsstellen in Oldenburg, Hamburg und Fürstenau.

Neuer Partner der niu: Nord-Finanzierung GmbH unter der Leitung von Jürgen Duhn (rechts).

Neuer Partner der niu: Nord-Finanzierung GmbH unter der Leitung von Jürgen Duhn (rechts).

Zielgruppenorientierte Baukultur

„Es muss schließlich bis zur letzten Wohnung funktionieren.“ Single, Paar, Familie, Senioren? Alter, Beruf, Einkommen, Budget, Erwartungen, Erleichterungen? Aus diesen Fragen entstand unter anderem das KUBOX-Konzept. Je nach Größe und Standort des Projekts geht es hin bis zum Mobilitätskonzept.

Fundierte Marktanalysen

„Wir setzen auf Zentren in kleinen und mittleren Städten mit guter Zukunftsprognose“, lautet einer der Grundsätze des Unternehmens. Deshalb werden nur Standorte mit nachhaltig guter Wertentwicklung, langfristiger Nachfrage und gesicherter Mieterschaft gewählt.

Zukunftsorientiertes Bauen

„Wir gehen mit unseren Konzepten fortschrittliche Wege auch im Hinblick auf Energietechnik und Bausubstanz.“ Zuletzt konnte die niu zum Beispiel Projekte verwirklichen, die beim Heizen völlig autark von fossilen Brennstoffen sind. IT und E-Mobilität sind große Themen geworden. So ist sichergestellt, dass die Immobilien sich in vielen Jahren gut vermieten und verkaufen lassen.

Mietverwaltung von Anfang an

Von Beginn an berät das niu-Team in Sachen Verwaltung und Vermietung. So wird bei großen Objekten sogar für eine solidarische Absicherung gesorgt: Alle Mieten werden in einen Topf gegeben und aus diesem Pool wird ausgezahlt. So trifft ein Leerstand alle nur ein wenig, von Mieterhöhungen bei Neuvermietungen profitieren ebenfalls alle.

Die Kernkompetenz liegt in der Vermarktung von Immobilien. Dank der hohen Qualität, der nachhaltigen Bauweise und Wirtschaftlichkeit können für die Finanzierung der Projekte häufig staatliche Förderprogramme wie KfW-Darlehen und steuerliche Vorteile genutzt werden. Im Rahmen des Rundum-Services kümmern sich die Mitarbeiter bei Investitionen nicht nur um die passende Objektwahl für den Kapitaleinsatz, sondern begleiten die Kunden durch die Abwicklung bis hin zur Vermietung und Hausverwaltung.

Weitere Infos auf www.norddeutsche-immobilien-union.de

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating