Anzeige
28.08.2019, 06:00 Uhr / Lesedauer: ca. 1min

Messe „arbeitswelten“ zeigt Chancen

Bei der Veranstaltung in der Alten Weberei treffen Schüler auf Auszubildende, die wissen, worum es in der Ausbildung geht. Jobsuchende werden von Unternehmen in offene Jobangebote eingeweiht.

Start in eine erfolgreiche berufliche Zukunft: Das ist die Veranstaltung für viele Schülerinnen und Schüler. Foto: Huesemann

Start in eine erfolgreiche berufliche Zukunft: Das ist die Veranstaltung für viele Schülerinnen und Schüler. Foto: Huesemann

Nordhorn Auf der Messe „arbeitswelten“ präsentieren über 70 Aussteller ihr Unternehmen und Jobangebot. Damit begrüßt der Veranstalter zengamedia auf der 7. Grafschafter Messe für Ausbildung und Beruf so viele Aussteller wie nie zuvor. Industrie, Handwerk, Pflege- und Gesundheitswesen und viele weitere Branchen bieten an ihren Messeständen vielfältige Möglichkeiten zum persönlichen Gespräch. Schülerinnen und Schüler können sich exklusiv an den ersten beiden Messetagen, am 5. und 6. September, von 9 bis 13 Uhr über die angebotenen Berufsfelder und mögliche Ausbildungsstätten informieren. Am Sonntag, 8. September, öffnet die Messe dann noch einmal für alle Besucher öffentlich von 11 bis 17 Uhr. Fünf Fachvorträge geben interessante Einblicke in Ausbildung oder duales Studium.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating