Wie gemalt wirkt diese Aufnahme des Holzsteges, der sich auf einer Länge von 1,3 Kilometer durch das Bathorner Moor schlängelt. Der Emlichheimer Fotograf Gerold Meppelink hielt den „Weg durch das Moor“ im Morgenlicht fest. Erdacht hat diese Kunstwegen-Station vor 20 Jahren das Duo Fischli/Weiss.

Wie gemalt wirkt diese Aufnahme des Holzsteges, der sich auf einer Länge von 1,3 Kilometer durch das Bathorner Moor schlängelt. Der Emlichheimer Fotograf Gerold Meppelink hielt den „Weg durch das Moor“ im Morgenlicht fest. Erdacht hat diese Kunstwegen-Station vor 20 Jahren das Duo Fischli/Weiss.

Weg durchs Moor erinnert seit 20 Jahren an NS-Zwangsarbeiter

Angebot

Für 4 Cent pro Tag dauerhaft bestens informiert!

Das ist ja fast geschenkt: Für nicht mal 4 Cent am Tag genießt du 4 Wochen lang die neusten Meldungen auf GN-Online, hast Zugriff auf alle Artikel, Bildergalerien, Videos und die GN-App. Kurzum: Den ganzen Tag News und top recherierte Artikel für nicht einmal 4 Cent am Tag oder 99 Cent in 4 Wochen.

 Voller Zugriff auf alle GN-Online-Inhalte
 Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
 News, Videos und Bildergalerien
GN-App inklusive
 Anschließend monatlich kündbar

Damit du mitreden kannst: Abonnenten diskutieren aktuell vor allem diese GN-Artikel:
Lesetipps