gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Danke, dass Sie unseren Lokaljournalismus unterstützen.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
sburkert
Steffen Burkert,
Chefredakteur Digital
10.02.2019, 14:46 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Vom Stier, der nicht kämpfen wollte

Tom Dahl alias Tom Teuer hat das vor achtzig Jahren erschienene Kinderbuch „Ferdinand, der Stier“ von Munro Leaf und Robert Lawson effektvoll auf die Bühne gebracht. Am Donnerstagnachmittag gastierte er bei „Konzept Kultur für Kinder“.

Aus der Art gefallen ist Stier Ferdinand. Der Torero (Tom Teuer) hat seine liebe Mühe mit ihm in der Arena. Foto: Meppelink

© Gerold Meppelink

Aus der Art gefallen ist Stier Ferdinand. Der Torero (Tom Teuer) hat seine liebe Mühe mit ihm in der Arena. Foto: Meppelink

Von Jörg Leune

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 9,90 € 0,99 € im 1. Monat,
monatlich kündbar.

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.