Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
06.08.2019, 10:13 Uhr

Tödlicher Unfall auf Bauernhof in Emlichheim

Auf einem Bauernhof ist es zu einem tödlichen Betriebsunfall gekommen. Eine Frau wurde von ihrem Ehemann mit einem Traktor überfahren.

Tödlicher Unfall auf Bauernhof in Emlichheim

In Emlichheim ist eine Frau versehentlich von ihrem Ehemann überfahren worden und gestorben. Symbolbild: Konjer

Emlichheim Am Montagnachmittag hat sich auf einer Pferdekoppel in Emlichheim ein tödlicher Betriebsunfall ereignet. Eine 69 Jahre alte Bäuerin ist zwischen einem Zaun und einem Güllefass eingeklemmt worden. Nach ersten Angaben der Polizei hatte ihr 68-jähriger Ehemann sie versehentlich überfahren, während er mit einem Traktor und einem angehängten Fass Gülle auf der Viehweide ausbrachte. Laut Polizeiangaben wurde die Frau eingequetscht und geriet aus noch ungeklärter Ursache unter den Anhänger. Sie starb noch vor Ort. Eine Notfallseelsorgerin kümmerte sich um die Angehörigen. Die Feuerwehr aus Emlichheim war mit zwei Fahrzeugen und elf Kräften ebenfalls am Unglücksort eingesetzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.