Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
08.08.2019, 19:42 Uhr

Neue Bohrung soll ausgelaufenes Lagerstättenwasser finden

Mit einer mobilen Anlage wird im Erdölfeld Emlichheim etwa 80 Meter westlich der defekten Einpressbohrung Em 132 in die Tiefe gebohrt. Auf diese Weise werden Bodenproben entnommen, die im Labor auf Lagerstättenwasser untersucht werden.

Neue Bohrung soll ausgelaufenes Lagerstättenwasser finden

Die mobile Bohranlage der Firma Celler Brunnenbau. Foto: Berends

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.