Wir berichten für dich von den Plätzen in der Region.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
2022-06-mlueken
Martin Lüken,
Sportredakteur
25.11.2019, 08:03 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Nach Wintershall-Leck: Wie sicher ist Öl- und Gasförderung?

Rechnerisch kommt es bei Erdöl- und Erdgasbohrungen in Niedersachsen jeden Monat zum Zwischenfall, bei dem umweltschädliche Stoffe austreten. Das zeigt die Antwort der Landesregierung auf Anfrage der Grünen. Der größte Fall ereignete sich in Emlichheim.

An der Einpressbohrung 132 in Emlichheim sind über Jahre bis zu 220 Millionen Liter Lagerstättenwasser in den Untergrund ausgetreten. Foto: Hille

© Hille, Henrik

An der Einpressbohrung 132 in Emlichheim sind über Jahre bis zu 220 Millionen Liter Lagerstättenwasser in den Untergrund ausgetreten. Foto: Hille

Von Dirk Fisser und Nina Kallmeier

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.