Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
27.09.2019, 17:24 Uhr

Mit dem Lift aufs Therapiepferd „Molly“

Der Förderverein „Schädel-Hirngeschädigte “ des Evangelischen Krankenhausvereins hat für die Reittherapie einen Lifter in Betrieb genommen. Mit dem Gerät können nun bequem die Bewohner des „Haus Soteria“ auf das Therapiepferd „Molly“ gehoben werden.

Mit dem Lift aufs Therapiepferd „Molly“

Mit dem Lifter haben Kristina Jakobs (links) und Tanja Feyer (rechts) ihre Patientin vom Rollstuhl auf das Therapiepferd „Molly“ gehoben. Foto: Lindwehr

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.