Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
19.06.2019, 18:17 Uhr

Martin Gering regiert die Edelweißschützen in Bathorn

Große Freude im Hause Gering: Martin Gering hat beim jüngsten Schützenfest der Edelweißschützen in Hoogstede-Bathorn den Vogel von der Stange geschossen. Damit ist er nun König. Zu seiner Königin erkor er seine Frau Gitta.

Martin Gering regiert die Edelweißschützen in Bathorn

Das Königspaar der Edelweißschützen: Martin und Gitta Gering. Foto: privat

Hoogstede-Bathorn Beim jüngsten Schützenfest der Edelweißschützen in Hoogstede-Bathorn hat Martin Gering aus der Bathorner Siedlung die Königswürde errungen. Mit dem 284. Schuss holte er den Vogel von der Stange. Zur Königin erkor er sich seine Frau Gitta Gering. Des Weiteren gehören dem Thron an: als Ehrenpaare Heino Koelmann-Berends und Paola Berends sowie Anke und Janfried Schipper und als erster Mundschenk Guido Gielians. Als Mundschenk dienen dem Thron auch Heike Olthof, Lara Koelmann, Pia Gering sowie Gerold und Nicole Bos. Beim Insignienschießen wurde mit dem 61. Schuss das Zepter von Alfred Klein errungen, den Apfel holte sich Frank Beckmann mit dem 129. Schuss, die Krone sicherte sich mit dem 164. Schuss Hans-Jürgen Joostberends.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.