Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
13.09.2019, 11:52 Uhr

Kündigungsgrund: Zu viel Gehalt kassiert

Die beiden Chefs der Emsland-Stärke mussten Ende 2014 gehen, weil sie sich selbst zusätzliche Gehälter genehmigt haben sollen. Das berichtete vor dem Landgericht Osnabrück ein dritter Geschäftsführer, der kurz zuvor zum „Aufräumen“ eingestellt worden war.

Kündigungsgrund: Zu viel Gehalt kassiert

Das Werksgelände der Emsland-Stärke in Emlichheim liegt am Coevorden-Piccardie-Kanal. Foto: Meppelink

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.