12.08.2022, 16:54 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Kultur

John Blek und Woolf im Haus Ringerbrüggen in Emlichheim

John Blek ist ein Singer/Songwriter aus Cork, Irland. Er präsentiert sein neuestes Album „The Embers“ im Haus Ringerbrüggen. Foto: privat

John Blek ist ein Singer/Songwriter aus Cork, Irland. Er präsentiert sein neuestes Album „The Embers“ im Haus Ringerbrüggen. Foto: privat

Am Freitag, den 26. August um 20 Uhr präsentiert Konzept Kultur John Blek und Woolf im Haus Ringerbrüggen in Emlichheim. John Blek, Singer/Songwriter aus Cork, Irland präsentiert sein neuestes Album „The Embers“. Neun Titel, in denen es thematisch um Transformationsprozesse geht, die sich oftmals aus Bleks eigener Biografie ergeben, die emotionale Reife des Erwachsenwerdens, aber auch um zivilisatorischen Wirren und Zersetzungsprozesse unserer Zeit.

In den letzten Jahren ging es bei Blek recht turbulent zu. Ein Leben auf Tour, Studioaufnahmen in Irland, Großbritannien, den USA und anderen Teilen Europas halten den irischen Troubadour auf Trab. Seine Inspirationen zieht er aus dem Irish, British und American Folk und er beherrscht es meisterlich Geschichten zu erzählen, heißt es in der Pressemitteilung.

Woolf ist eine Harmonie, die den individuellen Ecken und Kanten der Singer-Songwriterinnen Marieke Smit, Mylène Berghs und Ellen Tackenkamp voll gerecht wird; drei Musiker, die sich am Conservatorium van Amsterdam kennengelernt haben und seitdem unzertrennlich sind. Während ihres Studiums reisten sie in verschiedenen Formationen um die ganze Welt, um eigene Projekte zu spielen und die anderer zu ergänzen. Sie sangen legendäre Lieder der großen Songwriter der Erde und lernten die Tricks des Handwerks. Woolfs Musik erinnert an legendäre Formationen wie Crosby, Stills & Nash mit einem hippen, modernen Touch, der an The Staves erinnert.

Karten für diesen Abend gibt es im Büro des VVV in Emlichheim oder online auf

www.gn-ticket.de zum Preis von 16,50 Euro. An der Abendkasse ist ein Zuschlag von 2 Euro zu zahlen. Die Inhaber der GN-Card erhalten 1,50 Euro, Schüler, Studenten und Mitglieder der BGE 3 Euro Rabatt. Kartenbestellungen sind auch unter der Telefon 05943 9992915 oder online unter www.konzept-kultur.de möglich

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.