20.06.2022, 19:03 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Kinderseite

Grundschüler in Emlichheim sprechen über Tod und Sterben

Das Projekt „Hospiz macht Schule“ war in Emlichheim erstmals seit Corona wieder zu Gast an einer Schule. Die Schülerinnen und Schüler erstellten Collagen und Plakate zu Themen wie Veränderung und Wandel, setzt sich aber auch mit Tod und Trauer auseinander. Foto: Hamel

© Hamel, Sebastian

Das Projekt „Hospiz macht Schule“ war in Emlichheim erstmals seit Corona wieder zu Gast an einer Schule. Die Schülerinnen und Schüler erstellten Collagen und Plakate zu Themen wie Veränderung und Wandel, setzt sich aber auch mit Tod und Trauer auseinander. Foto: Hamel

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus