03.10.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: ca. 5min

Ende Oktober Urteil im Emsland-Stärke-Prozess?

Der Emsland-Stärke-Prozess vor dem Landgericht Osnabrück pausiert in dieser Woche. Bislang gab es neun Verhandlungstage. Wenn alles planmäßig verläuft, fällt am 24. Oktober das Urteil. GN-Redakteur Andre Berends fasst zusammen, was bislang geschah.

Seit dem 6. August müssen sich die früheren Geschäftsführer und Vorstände der Emsland-Stärke (von links) Michael Schonert und Hubert Eilting vor dem Landgericht Osnabrück verantworten. Den Vorsitz der Großen Wirtschaftsstrafkammer führt Richter Norbert Carstensen (Zweiter von rechts). Foto: Berends

© Berends, Andre

Seit dem 6. August müssen sich die früheren Geschäftsführer und Vorstände der Emsland-Stärke (von links) Michael Schonert und Hubert Eilting vor dem Landgericht Osnabrück verantworten. Den Vorsitz der Großen Wirtschaftsstrafkammer führt Richter Norbert Carstensen (Zweiter von rechts). Foto: Berends

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.