Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
15.08.2019, 18:45 Uhr

„Emsland-Stärke stand kurz vor der Insolvenz“

Weil er einen Zeugen beeinflusst haben soll, hat die Verteidigung im Emsland-Stärke-Prozess am Donnerstag dem heutigen Konzernchef Wesselink die Leviten gelesen und gefordert, ihn aus dem Gerichtssaal zu werfen. Doch der Richter entschied anders.

„Emsland-Stärke stand kurz vor der Insolvenz“

Emsland-Stärke-Chef Gerrit-Jan Wesselink (Mitte, hier beim Prozessauftakt am 6. August) wurde am Donnerstag überraschend in den Zeugenstand gerufen. Foto: Berends

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.