Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
18.03.2020, 18:28 Uhr / Lesedauer: ca. 8min

Emsland-Stärke-Prozess: Schonert muss direkt ins Gefängnis

Das Landgericht hat am Mittwoch das Urteil im Emsland-Stärke-Prozess gesprochen. Die Ex-Chefs Hubert Eilting und Michael Schonert wurden zu jeweils mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Schonert wurde wegen Fluchtgefahr noch im Gerichtssaal verhaftet.

Michael Schonert (vorne) und Hubert Eilting erhielten am Mittwoch hohe Haftstrafen. Foto: Berends

Michael Schonert (vorne) und Hubert Eilting erhielten am Mittwoch hohe Haftstrafen. Foto: Berends

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

/
Emsland-Stärke-Prozess: Schonert muss direkt ins Gefängnis

© Berends, Andre

Emsland-Stärke-Prozess: Schonert muss direkt ins Gefängnis

© Berends, Andre

Emsland-Stärke-Prozess: Schonert muss direkt ins Gefängnis

© Berends, Andre

Emsland-Stärke-Prozess: Schonert muss direkt ins Gefängnis

© Berends, Andre

Emsland-Stärke-Prozess: Schonert muss direkt ins Gefängnis

© Berends, Andre

Emsland-Stärke-Prozess: Schonert muss direkt ins Gefängnis

© Berends, Andre

Corona-Virus