gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Mit GN-Online bist du jederzeit top informiert.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
lstrempel
Laura Strempel,
Redakteurin
22.11.2022, 17:53 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Haus Ringerbrüggen

Emlichheimer Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende

Am ersten Adventswochenende findet der Weihnachtsmarkt in Emlichheim statt.Foto: Vogel

© Johann Vogel

Am ersten Adventswochenende findet der Weihnachtsmarkt in Emlichheim statt.Foto: Vogel

An diesem Wochenende präsentieren sich auf dem gemütlichen Emlichheimer Weihnachtsmarkt am Haus Ringerbrüggen und dem VVV viele Aussteller aus der gesamten Grafschaft, dem Emsland und den benachbarten Niederlanden.

Die Besucher können sich auf viele weihnachtliche Basteleien, Adventskränze, handwerkliche Erzeugnisse aus Holz, Wolle, Stoffen und Selbstgemachtes wie Marmeladen, Liköre, Neujahrskuchen freuen. Kulinarische Stände laden zu wärmenden Getränken wie Glühwein, Punsch, Weihnachtsliköre - abwechslungsreiche herzhafte Spezialitäten und süßen Leckereien, wie Crêpes und Waffeln ein. Die Landfrauen Emlichheim und der Förderring Jugendfußball sorgen an beiden Tagen im Haus Ringerbrüggen für Gemütlichkeit bei Kaffee und selbst gebackenen Kuchen.

Der Weihnachtsmarkt wird vom Posaunenchor Neugnadenfeld und die Middewinterhörner musikalisch unterstützt. Für die kleinen Besucher liest die ARCHE die Weihnachtsgeschichte am Samstag von 14 bis 18.30 Uhr, am Sonntag von 14 bis 17 Uhr. Am Samstag wird der Nikolaus mit seinem Knecht Ruprecht gegen 15.30 Uhr erwartet. In der VVV Geschäftsstelle werden am Sonntagnachmittag in der Zeit von 14 bis 17 Uhr von Kathi´s Schminkkiste weihnachtliche Motive auf das Gesicht der Kleinen gezaubert. Der Weihnachtsmarkt ist am Samstag von 13 bis 21 Uhr und am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Alle Gäste des Weihnachtsmarktes sind am 26. November in der Zeit von 14 bis 17.30 Uhr zur Ausstellung des Heimatvereins Emlichheim und Umgebung e.V. „Gewerbe und Industrie, Landwirtschaft, Hochwasser, Vechteregulierung in Emlichheim und Umgebung 1950- 1990“ ins Obergeschoss des Haus Ringerbrüggen eingeladen.

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.