Für Sie habe ich das Ohr an der Region.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
smenzel
Susanne Menzel,
Redakteurin
16.08.2019, 20:14 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Althusmann: Wir nehmen die Sorgen sehr ernst

Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann hat sich am Freitag über das Leck im Erdölfeld Emlichheim informiert. Er kündigte an, die Kontrollen durch die Aufsichtsbehörde verschärfen zu wollen. Die Sorgen der Bevölkerung nehme man „sehr ernst“.

Wirtschaftsminister Bernd Althusmann besuchte am Freitag die Firma Wintershall Dea in Emlichheim. Foto: Hille

© Hille, Henrik

Wirtschaftsminister Bernd Althusmann besuchte am Freitag die Firma Wintershall Dea in Emlichheim. Foto: Hille

author Von Andre Berends

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

/
Althusmann: Wir nehmen die Sorgen sehr ernst

© Hille, Henrik

Althusmann: Wir nehmen die Sorgen sehr ernst

© Hille, Henrik

Althusmann: Wir nehmen die Sorgen sehr ernst

© Hille, Henrik

Althusmann: Wir nehmen die Sorgen sehr ernst

© Hille, Henrik

Althusmann: Wir nehmen die Sorgen sehr ernst

© Hille, Henrik

Althusmann: Wir nehmen die Sorgen sehr ernst

© Hille, Henrik

Althusmann: Wir nehmen die Sorgen sehr ernst

© Hille, Henrik

Althusmann: Wir nehmen die Sorgen sehr ernst

© Hille, Henrik

Althusmann: Wir nehmen die Sorgen sehr ernst

© Hille, Henrik

Althusmann: Wir nehmen die Sorgen sehr ernst

© Hille, Henrik

Althusmann: Wir nehmen die Sorgen sehr ernst

© Hille, Henrik

Althusmann: Wir nehmen die Sorgen sehr ernst

© Hille, Henrik

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.