13.05.2021, 19:00 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

50.000 Euro Förderung für Emlichheimer „Pumptrack“

Mit einem Förderbetrag von 50.000 Euro rückt die Verwirklichung eines „Pumptracks“ in Emlichheim näher: Vergangene Woche nahmen (von links) Rita Köster und Frank Harland vom Sportverein SCU Emlichheim den Förderbescheid auf dem für die Anlage geplanten Gelände hinter dem Schwimmbad an der Berliner Straße von Desiree Grandke (LEADER-Arbeitsgemeinschaft, vorne Mitte) entgegen. Mit dabei waren auch Ruth Flim (hinten Mitte) und Jennifer Welink /rechts), die Ideengeberinnen des Projekts. Foto: Gemeinde Emlichheim

Mit einem Förderbetrag von 50.000 Euro rückt die Verwirklichung eines „Pumptracks“ in Emlichheim näher: Vergangene Woche nahmen (von links) Rita Köster und Frank Harland vom Sportverein SCU Emlichheim den Förderbescheid auf dem für die Anlage geplanten Gelände hinter dem Schwimmbad an der Berliner Straße von Desiree Grandke (LEADER-Arbeitsgemeinschaft, vorne Mitte) entgegen. Mit dabei waren auch Ruth Flim (hinten Mitte) und Jennifer Welink /rechts), die Ideengeberinnen des Projekts. Foto: Gemeinde Emlichheim

Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus