gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Für Sie habe ich das Ohr an der Region.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
smenzel
Susanne Menzel,
Redakteurin
15.11.2022, 22:24 Uhr / Lesedauer: ca. 6min

Explosion im Grenzgebiet

Einschlag in Polen war wohl ukrainische Flugabwehrrakete

Eine Rakete trifft Nato-Gebiet und tötet zwei Menschen. Sie wurde wohl nicht von Russland abgefeuert, sondern von der Ukraine. Trotzdem sieht der Westen letztlich Moskau in der Verantwortung.

Der polnische Präsident Andrzej Duda spricht auf einer Pressekonferenz nach der Sitzung des Regierungsausschusses für Landesverteidigung und Verteidigungsangelegenheiten. Foto:Pawel Supernak/PAP/dpa

© Pawel Supernak/PAP/dpa

Der polnische Präsident Andrzej Duda spricht auf einer Pressekonferenz nach der Sitzung des Regierungsausschusses für Landesverteidigung und Verteidigungsangelegenheiten. Foto:Pawel Supernak/PAP/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.