25.02.2020, 18:10 Uhr / Lesedauer: ca. 1min

Zug verpasst: Mann stürzt von Bahnsteigkante

Ein Mann, der in Bonn seinen verpassten Zug noch stoppen wollte, ist zwischen die Bahnsteigkante und die anfahrende Bahn geraten. „Der Lokführer hat das sofort gemerkt und angehalten“, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei am Dienstag.

Zwischen Bahnsteigkante und Regionalbahn: Der Mann überstand den Zwischenfall im Bonner Hauptbahnhof mit leichten Verletzungen. Foto: ---/Bundespolizeidirektion/dpa

Zwischen Bahnsteigkante und Regionalbahn: Der Mann überstand den Zwischenfall im Bonner Hauptbahnhof mit leichten Verletzungen. Foto: ---/Bundespolizeidirektion/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.