Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
01.05.2019, 16:22 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Wikileaks-Gründer Assange zu 50 Wochen Gefängnis verurteilt

Seit 2012 hatte sich Assange seiner Verhaftung in London durch Flucht in die Botschaft Ecuadors entzogen. Nun bekommt er dafür ein knappes Jahr Haft aufgebrummt, nachdem ihn die Botschaft im April vor die Tür gesetzt hatte. Doch es könnte noch viel schlimmer kommen für Assange.

Julian Assange sitzt vorerst in London im Gefängnis. In den kommenden Tagen soll ein Gericht sich mit seiner möglichen Auslieferung an die USA befassen. Foto: Victoria Jones/PA Wire

Julian Assange sitzt vorerst in London im Gefängnis. In den kommenden Tagen soll ein Gericht sich mit seiner möglichen Auslieferung an die USA befassen. Foto: Victoria Jones/PA Wire

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick