gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Wir recherchieren für Sie - Tag für Tag.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
ekemper3
Elisabeth Kemper,
Redakteurin
10.12.2022, 05:19 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Nach Wahlschlappe

Wie weiter mit der Linken? Spitzenfunktionäre beraten

Wahlniederlagen und Dauerquerelen: Die Linke hat schwierige Monate hinter sich. Die Bundesspitze versucht bei einem Treffen, die Reihen zu schließen. Eine Genossin wird wohl fehlen.

Sahra Wagenknecht stellt immer wieder die Neugründung einer Partei in den Raum. Foto: Kay Nietfeld/dpa

© Kay Nietfeld/dpa

Sahra Wagenknecht stellt immer wieder die Neugründung einer Partei in den Raum. Foto: Kay Nietfeld/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.