Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
20.04.2019, 16:36 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Wahlkampf im Krisenland Ukraine endet mit „Tag der Stille“

Vorwürfe, Drogentests und ein brutales Rede-Duell: Der dramatische Wahlkampf um das Präsidentenamt in der Ukraine bot einiges. Wenige Stunden vor der Entscheidung soll eigentlich Ruhe einkehren. Ganz auf Wahlwerbung verzichten wollen beide Lager dabei nicht.

Amtsinhaber Petro Poroschenko (l) schüttelt seinem Herausforderer Wolodymyr Selenskyj die Hand. Foto: Serg Glovny/ZUMA Wire

Amtsinhaber Petro Poroschenko (l) schüttelt seinem Herausforderer Wolodymyr Selenskyj die Hand. Foto: Serg Glovny/ZUMA Wire

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick