gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Lernen Sie GN-Online erst einmal in Ruhe kennen.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
gdoerr
Guntram Dörr,
Chefredakteur
Aktualisiert: 20.03.2022, 14:56 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Vize-Premierministerin: Russland begeht Völkermord

Blut in einer durch russische Artillerie getroffene Wohnung in Kiew. Der ukrainischen Vize-Premierministerin zufolge wurden inzwischen 2000 Ermittlungsverfahren gegen russische Soldaten wegen mutmaßlicher Verbrechen eingeleitet. Foto: Matthew Hatcher/SOPA Images via ZUMA Press Wire/dpa

Blut in einer durch russische Artillerie getroffene Wohnung in Kiew. Der ukrainischen Vize-Premierministerin zufolge wurden inzwischen 2000 Ermittlungsverfahren gegen russische Soldaten wegen mutmaßlicher Verbrechen eingeleitet. Foto: Matthew Hatcher/SOPA Images via ZUMA Press Wire/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 9,90 € 0,99 € im 1. Monat,
monatlich kündbar.

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.