gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Mit GN-Online bist du jederzeit top informiert.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
lstrempel
Laura Strempel,
Redakteurin
03.08.2022, 14:20 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Radioaktivität

Verklappung von Fukushima-Kühlwasser rückt näher

Auch elf Jahre nach dem Super-Gau müssen die Reaktoren von Fukushima gekühlt werden. Nun geht der Lagerplatz für das kontaminierte Wasser aus. Deshalb soll es einfach ins Meer geleitet werden.

Kernkraftwerk Fukushima Daiichi in der Präfektur Fukushima. Zu sehen sind auch die Behälter zum Lagern des kontaminierten Kühlwassers. Foto:Uncredited/kyodo/dpa

© Uncredited/kyodo/dpa

Kernkraftwerk Fukushima Daiichi in der Präfektur Fukushima. Zu sehen sind auch die Behälter zum Lagern des kontaminierten Kühlwassers. Foto:Uncredited/kyodo/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.