Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
09.01.2019, 17:10 Uhr

Verfassungsschutz beobachtet „Pro Chemnitz“

Nach der tödlichen Attacke auf einen Deutschen in Chemnitz kommt es wochenlang zu Demonstrationen rechter Gruppierungen. Die Bewegung „Pro Chemnitz“ setzt sich dabei an die Spitze. Nun nimmt sie der Verfassungsschutz näher unter die Lupe.

Verfassungsschutz beobachtet „Pro Chemnitz“

Blumen und Kerzen stehen an der Stelle, an der im August in Chemnitz ein junger Mann erstochen wurde. Foto: Jan Woitas

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren