Wegen Wartungsarbeiten sind Aktualität und einige Funktionen dieser Seite bis voraussichtlich Samstagmittag eingeschränkt.
08.07.2022, 17:53 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Auslandseinsatz

Untersuchung zu Afghanistan-Evakuierung hat begonnen

Schon als das letzte Flugzeug der Bundeswehr in Kabul abhob, war klar, dass die Umstände der chaotischen Evakuierung eines Tages einen Untersuchungsausschuss beschäftigen würden. Dieser hat nun die Arbeit aufgenommen.

Zwei A400M-Transportmaschinen der Bundeswehr auf dem Fliegerhorst Wunstorf nach Rückkehr von einer Evakuierungsmission in Afghanistan im August 2021. Foto:Friso Gentsch/dpa

© Friso Gentsch/dpa

Zwei A400M-Transportmaschinen der Bundeswehr auf dem Fliegerhorst Wunstorf nach Rückkehr von einer Evakuierungsmission in Afghanistan im August 2021. Foto:Friso Gentsch/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.