17.08.2022, 12:49 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Menschenrechte

UN-Experte: Zwangsarbeit in Xinjiang - Peking empört

Wieder hat ein UN-Experte die Zustände in der von der muslimischen Minderheit der Uiguren bewohnten Region Xinjiang in China angeprangert. Pekings Reaktion folgt auf dem Fuß.

Menschen sitzen in der westchinesischen Stadt Kaschgar auf einer Mauer in der Sonne. Foto:Simina Mistrenau/dpa

© Simina Mistrenau/dpa

Menschen sitzen in der westchinesischen Stadt Kaschgar auf einer Mauer in der Sonne. Foto:Simina Mistrenau/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Orte

Karte
Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.