gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Mit GN-Online bist du jederzeit top informiert.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
lstrempel
Laura Strempel,
Redakteurin
Aktualisiert: 27.08.2022, 10:00 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Konflikte

UN-Atomwaffenkonferenz: Russland blockiert Abschlussdokument

Weltweit gibt es rund 12.700 Atomwaffen-Sprengköpfe. In New York verhandelten Diplomaten jetzt vier Wochen lang über deren Abrüstung - ohne befriedigendes Ergebnis: Russland stellt sich quer.

Blick auf das Logo der Vereinten Nationen am UN-Hauptquartier in New York. Foto:John Minchillo/AP/dpa

© John Minchillo/AP/dpa

Blick auf das Logo der Vereinten Nationen am UN-Hauptquartier in New York. Foto:John Minchillo/AP/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.