22.05.2022, 11:15 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Krieg in der Ukraine

Umgang mit Ex-Kanzler Schröder: Kubicki widerspricht Scholz

Altkanzler Gerhard Schröder hat seinen Posten bei Rosneft aufgegeben. Sollte er noch weitere Jobs abgeben? FDP-Bundesvize Kubicki findet: Es reicht jetzt. Bundeskanzler Scholz sieht das anders.

Wolfgang Kubicki, stellvertretender FDP-Bundesvorsitzender, weist Forderungen an Alt-Kanzler Schröder zurück, weitre Jobs bei russischen Unternehmen aufzugeben. Foto:Frank Molter/dpa

© Frank Molter/dpa

Wolfgang Kubicki, stellvertretender FDP-Bundesvorsitzender, weist Forderungen an Alt-Kanzler Schröder zurück, weitre Jobs bei russischen Unternehmen aufzugeben. Foto:Frank Molter/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus