Aktualisiert: 13.06.2022, 21:50 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Bundesländer

Umbau der Energieversorgung: Ost-Länder fordern Hilfe

Die Chefs der ostdeutschen Länder holen mit dem Bundeskanzler zum Rundumschlag aus: Fachkräfte, medizinische Versorgung, Repräsentanz Ostdeutscher, Ansiedlung von Forschung - dominiert wurde das Treffen aber von Energiepolitik.

Bundeskanzler Olaf Scholz wird auf Riems vom sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (r) begrüßt. Im Hintergrund (v.l.): Manuela Schwesig (Mecklenburg-Vorpommern), Dietmar Woidke (Brandenburg) und Franziska Giffey (Berlin). Foto:Jens Büttner/dpa

© Jens Büttner/dpa

Bundeskanzler Olaf Scholz wird auf Riems vom sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (r) begrüßt. Im Hintergrund (v.l.): Manuela Schwesig (Mecklenburg-Vorpommern), Dietmar Woidke (Brandenburg) und Franziska Giffey (Berlin). Foto:Jens Büttner/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus