gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Danke, dass Sie unseren Lokaljournalismus unterstützen.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
sburkert
Steffen Burkert,
Chefredakteur Digital
Aktualisiert: 22.11.2022, 16:10 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Konflikte

Türkei zu Militäroffensive: 184 „Terroristen neutralisiert“

Seit Beginn der jüngsten Militäroffensive der Türkei in Syrien und im Irak sind viele Menschen gestorben - die Opferzahl lässt sich nicht prüfen. Was sind die Motive - und wie reagiert Russland?

Ein Ort in Syrien wurde durch türkische Luftangriffe beschädigt. Nach dem tödlichen Bombenanschlag in Istanbul hat das türkische Militär kurdische Stellungen im Irak und in Syrien angegriffen. Foto:Baderkhan Ahmad/AP/dpa

© Baderkhan Ahmad/AP/dpa

Ein Ort in Syrien wurde durch türkische Luftangriffe beschädigt. Nach dem tödlichen Bombenanschlag in Istanbul hat das türkische Militär kurdische Stellungen im Irak und in Syrien angegriffen. Foto:Baderkhan Ahmad/AP/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.