Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
05.01.2020, 22:00 Uhr / Lesedauer: ca. 6min

Parlament im Irak fordert Abzug der US-Truppen

Während Hunderttausende Abschied nehmen vom getöteten General Soleimani, schickt US-Präsident Trump neue Drohungen gen Teheran. Und der Unmut gegen die Amerikaner wächst: Das Parlament im Irak fordert, dass die rund 5000 dort stationierten US-Soldaten das Land verlassen.

Bei einer pro-iranischen Kundgebung im pakistanischen Islamabad halten zwei Mädchen Masken des iranischen Generals Soleimani. Foto: Anjum Naveed/AP/dpa

Bei einer pro-iranischen Kundgebung im pakistanischen Islamabad halten zwei Mädchen Masken des iranischen Generals Soleimani. Foto: Anjum Naveed/AP/dpa

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick