23.04.2019, 20:16 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Todesstrafe gegen 37 Saudis vollstreckt

Saudi-Arabien verurteilt 37 Menschen zum Tode und richtet sie hin. Die Behörden werfen den Verurteilten Terrorismus vor. Menschenrechtler haben Zweifel und sehen hinter den Urteilen andere Gründe.

Saudi-arabischer Polizist in Riad. In diesem Jahr sind Menschenrechtlern zufolge bereits mindestens 104 Menschen in Saudi-Arabien hingerichtet worden. Foto: EPA/Archiv

Saudi-arabischer Polizist in Riad. In diesem Jahr sind Menschenrechtlern zufolge bereits mindestens 104 Menschen in Saudi-Arabien hingerichtet worden. Foto: EPA/Archiv

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus