Aktualisiert: 27.12.2019, 11:00 Uhr / Lesedauer: ca. 1min

Taifun reißt sechsköpfige Familie in den Tod

Taifun „Phanfone“ hat auf den Philippinen bisher mindestens 28 Menschen das Leben gekostet. Zwölf weitere gelten nach Angaben des Katastrophenschutzes noch als vermisst.

Durch den Taifun Phanfone beschädigte Häuser in der philippinischen Provinz Iloilo. Foto: Leo Solinap/AP/dpa

Durch den Taifun Phanfone beschädigte Häuser in der philippinischen Provinz Iloilo. Foto: Leo Solinap/AP/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus