gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Wir recherchieren für Sie - Tag für Tag.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
ekemper3
Elisabeth Kemper,
Redakteurin
Aktualisiert: 22.06.2022, 16:42 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Bundeswehr

Gericht macht den Weg frei für Sturmgewehr-Auftrag

Seit gut sechs Jahrzehnten bekommt die Bundeswehr Sturmgewehre von Heckler & Koch. Zwischenzeitlich sah es so aus, als setze sich nun mal ein Konkurrent durch. Doch es bleibt wie gehabt.

Der Thüringer Waffenhersteller C.G. Haenel wird bei der Neubewaffnung der Bundeswehr mit Sturmgewehren nicht zum Zuge kommen. Foto:Wolf von Dewitz/dpa-Zentralbild/dpa

© Wolf von Dewitz/dpa-Zentralbild/dpa

Der Thüringer Waffenhersteller C.G. Haenel wird bei der Neubewaffnung der Bundeswehr mit Sturmgewehren nicht zum Zuge kommen. Foto:Wolf von Dewitz/dpa-Zentralbild/dpa

Von Wolf von Dewitz, dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.