gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Für Sie habe ich das Ohr an der Region.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
smenzel
Susanne Menzel,
Redakteurin
Aktualisiert: 09.12.2022, 14:25 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Menschenrechte

Steinmeier: Iran zur Rechenschaft ziehen

Bundespräsident Steinmeier fordert angesichts des Vorgehens des iranischen Staats gegen die Proteste, die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen. Teheran wirft Deutschland Terrorförderung vor.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Schloss Bellevue mit iranischstämmigen Vertretern aus Wissenschaft, Kultur und Journalismus. Foto: Britta Pedersen/dpa

© Britta Pedersen/dpa

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Schloss Bellevue mit iranischstämmigen Vertretern aus Wissenschaft, Kultur und Journalismus. Foto: Britta Pedersen/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.