Aktualisiert: 22.05.2019, 11:20 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Sechs Tote bei Protesten gegen Indonesiens Präsident Joko

Bei Straßenkämpfen nach der Wiederwahl des indonesischen Präsidenten Joko Widodo sind in Jakarta mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Zudem gab es mehr als 200 Verletzte, wie der Gouverneur der Hauptstadt, Anies Baswedan, mitteilte.

Mindestens sechs Menschen sind bei den Straßenkämpfen in Jakarta ums Leben gekommen. Foto: Str/AP

Mindestens sechs Menschen sind bei den Straßenkämpfen in Jakarta ums Leben gekommen. Foto: Str/AP

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.