Danke, dass Sie unseren Lokaljournalismus unterstützen.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
sburkert
Steffen Burkert,
Chefredakteur Digital
07.01.2020, 13:57 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Schwere Erdbeben erschüttern Karibikinsel Puerto Rico

Immer wieder bebt in dem US-Außengebiet die Erde. Der Strom fällt aus, Mauern stürzen ein. Die Karibikinsel hat noch immer mit den Schäden des schweren Hurrikans „Maria“ aus dem Jahr 2017 zu kämpfen.

Ein Junge klettert durch das beschädigte Haus seiner Tante, das nach einem Erdbeben teilweise eingestürzt ist. Foto: Carlos Giusti/AP/dpa

Ein Junge klettert durch das beschädigte Haus seiner Tante, das nach einem Erdbeben teilweise eingestürzt ist. Foto: Carlos Giusti/AP/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.