Aktualisiert: 07.10.2022, 16:40 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Rassismusvorwürfe

Schwarzer stirbt drei Wochen nach Polizeieinsatz in Berlin

Ein Mann bricht bei einem Polizeieinsatz zusammen. Die Öffentlichkeit erfährt davon erst später. Rund drei Wochen später stirbt der Schwarze. Eine Opferberatung spricht von Rassismus.

Vor rund drei Wochen ist ein 64 Jahre alter Mann bei einem Polizeieinsatz in Berlin zusammengebrochen - am Donnerstag ist er im Krankenhaus gestorben. Foto:Tim Brakemeier/dpa

© Tim Brakemeier/dpa

Vor rund drei Wochen ist ein 64 Jahre alter Mann bei einem Polizeieinsatz in Berlin zusammengebrochen - am Donnerstag ist er im Krankenhaus gestorben. Foto:Tim Brakemeier/dpa

Von dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.