Aktualisiert: 28.06.2022, 18:57 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Vereinigtes Königreich

Schottland stimmt im Oktober 2023 über die Unabhängigkeit ab

Vor acht Jahren wollte die Mehrheit der Schotten noch Teil des Vereinigten Königreichs bleiben. Doch dann kam der Brexit - den die meisten dort ablehnen. Nun soll es einen zweiten Anlauf geben.

Schottlands Miniterpräsidentin Nicola Sturgeon gibt vor Abgeordneten des schottischen Parlaments eine Erklärung zu ihren Plänen ab, vor Ende 2023 ein zweites Referendum über die schottische Unabhängigkeit abzuhalten. Foto:Lesley Martin/PA Wire/dpa

© Lesley Martin/PA Wire/dpa

Schottlands Miniterpräsidentin Nicola Sturgeon gibt vor Abgeordneten des schottischen Parlaments eine Erklärung zu ihren Plänen ab, vor Ende 2023 ein zweites Referendum über die schottische Unabhängigkeit abzuhalten. Foto:Lesley Martin/PA Wire/dpa

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus