Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
27.01.2020, 13:32 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Salvini erlebt bei Regionalwahl in Italien Niederlage

Er wollte den „Supersieg“, nun kommt die Enttäuschung: Italiens lautstarkem Oppositionschef Matteo Salvini gelingt bei einer wichtigen Regionalwahl doch nicht der erhoffte Schlag gegen die Regierung in Rom. Doch seine Rivalen können nicht wirklich aufatmen.

Matteo Salvini spricht während einer Wahlkampfveranstaltung in der Emilia-Romagna. Foto: Stefano Cavicchi/LaPresse/AP/dpa

Matteo Salvini spricht während einer Wahlkampfveranstaltung in der Emilia-Romagna. Foto: Stefano Cavicchi/LaPresse/AP/dpa

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick